Datenschutz


Haftungsbeschränkung, Schadenersatz

Ich bearbeite die Anfragen nach bestem Wissen und Gewissen. Die Online-Beratung erfolgt aufgrund der gestellten Fragen und den darin enthaltenen Informationen. Die Antworten beziehen sich somit nur auf diese Informationen ohne Kenntnis aller wesentlichen Hintergründe. Ich übernehme daher auch keine Haftung für Schäden, welche durch fehlerhafte Antworten verursacht werden, sofern diese auf falschem oder unvollständigem Sachverhalt beruhen. Ebenfalls übernehme ich keine Haftung für Daten, die bei der Anmeldung freiwillig erfasst werden. 

 

Frist für Beantwortungen der Anfragen

In der Regel kannst Du innerhalb von zwei Arbeitstagen mit einer Antwort rechnen. Jedoch kann es vorkommen, dass die Bearbeitungsfrist verlängert werden muss. Jede Frage wird beantwortet.

 

Pflichten der Nutzerinnen und Nutzer

Nutzt Du die auf www.landgraflebensperspektive.ch angebotene Online-Beratung, verpflichtest Du Dich, diese nicht missbräuchlich und nicht zum Schaden Dritter zu benutzen.

 

Datenerfassung

Wenn Du möglichst anonym bleiben möchtest, verwende bitte eine E-Mailadresse die keine Angaben enthalten, die Rückschlüsse auf Deine Person zulassen - wie z.B. Vor- oder Nachname. Ich erfrage auf freiwilliger Basis nur Personendaten, welche für die Erfüllung des Beratungsauftrages hilfreich sind. Solltest Du Dich dazu entscheiden, personenbezogene Daten anzugeben, erfolgt dies ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Entsprechend der Qualitätssicherung und Dokumentationspflicht erfasse ich von jeder Person ein anonymisiertes Verlaufsdokument. Dazu arbeite ich mit healthapp zusammen und unterstelle mich diesbezüglich ihren Datenschutzbestimmungen, welche Du hier nachlesen kannst.

 

Datenweitergabe

Ich gebe keine Deiner Personendaten an Dritte weiter, ausgenommen Du gibst ausdrücklich Dein Einverständnis dazu. Zu Qualitätsentwicklungszwecken der Beratung, bespreche ich anonymisierte Informationen aus der Online-Beratung in der Supervision. Alle an der Supervision anwesenden Personen unterliegen der Schweigepflicht.

 

Datenaufbewahrung

Nach Abschluss der Beratung bewahre ich gemäss der Qualitätssicherung und Dokumentationspflicht dieses Verlaufsdokument während 10 Jahren auf.

 

Datenschutz

Die Kommunikation läuft über eine sogenannte End-zu-End Verschlüsselung. Die Nachrichten sind zu jeder Zeit verschlüsselt und vor Zugriff durch Dritte geschützt. Ich nehme den Schutz der Persönlichkeits- und Privatsphäre sehr ernst, deshalb kann die von mir angebotene Dienstleistung anonym genutzt werden. Ich stehe unter Schweigepflicht und bin daher nicht berechtigt, Personendaten an Dritte weiterzugeben, ohne ausdrückliche Einwilligung der betroffenen Person. Vorbehalten bleibt die gesetzliche Auskunfts- und Zeugnispflicht. Im Übrigen gelten die Bedingungen und Vorschriften des Eidgenössischen Datenschutzgesetzes.

 

Schweigepflicht

Ich stehe unter Schweigepflicht. Bei der Schweigepflicht handelt es sich um das Achten der Menschenwürde. Ich verpflichte mich dem Ethikkodex der SGfB. 

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Du hast ein Recht Auskunft darüber zu verlangen, welche Daten im Rahmen einer Online Beratung über Dich gespeichert werden. Bist Du der Meinung, gewisse der gespeicherten Daten seien falsch, hast Du das Recht auf Berichtigung. Du kannst die Einwilligung zur Bearbeitung Deiner Personendaten jederzeit widerrufen und die Löschung Deiner Daten verlangen. Nutze dazu folgenden Link.

 

Ergänzende Bestimmungen

Ich bemühe mich, die Datenschutzbedingungen laufend den Bedürfnissen meiner Kunden anzupassen. Änderungen gelten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung. Selbstverständlich wirst Du über jede Neuerung informiert und wirst in diesem Zug gebeten, Dich mit den veränderten Nutzungsbestimmungen einverstanden zu geben.